Upcoming Events

Oktober 2020

November

Das  ist eine Frage, die sich die meisten Menschen stellen, bevor sie mit einem Finanzberater zusammenarbeiten. Lassen Sie uns also die Gründe oder Gedanken durchgehen, die viele Menschen haben, bevor sie sich dazu entscheiden mit einem Finanzberater zusammenzuarbeiten.   Ich nehme es selbst in die Hand Viele Kunden

In einem Interview hat die Ellevest-Gründerin und Ex-Bankenmanagerin Sallie Krawcheck einmal sehr schön verdeutlicht, wieso es den berüchtigten Gender Investment Gap überhaupt gibt: Das ganze Investment-Business ist auf Männer ausgelegt. Nicht nur, dass dort vor allem mit Zahlen, Statistiken und Analysen um sich geworfen wird.

Pecunia non olet, Penunzen, also Geld, stinkt nicht. Das soll der spätere römische Kaiser Titus gesagt haben, nachdem sein Vater Vespasian auf die Benutzung öffentlicher Latrinen und der Weiterverwertung der menschlichen Hinterlassenschaften durch die Gerber des Römischen Reiches eine Steuer erhoben hatte. Doch scheinbar sind besonders

FinMarie ist überzeugt: Passive Fonds, sogenannte ETFs, sind für Frauen besser geeignet, als andere Anlageformen. Warum glauben wir das? Weil ETFs preiswert, risikoarm und flexibel sind. Außerdem ist die passive Geldanlage für Frauen in ETFs denkbar einfach. Einfacher, als viele Frauen denken. Kostenfreie ETF-Sparpläne können im Laufe der Zeit