Upcoming Events

August 2020

September

Individuell investieren mit FinMarie & Growney

„Wenn Du in den Spiegel schaust und es ist nicht Warren Buffet, den Du darin erblickst, dann investiere in Indexfonds.“

Caroline Bell, COO FinMarie

So wird Ihr Geld über FinMarie & Growney investiert

Sie gehen durch einen kurzen Fragebogen

Sie erhalten eine Empfehlung zu Ihrem ETF Portfolio

Sie melden sich an und legitimieren sich.

Ihr Geld wird automatisch angelegt, nach Wahl auch gespart und verwaltet.

Sie können Ihr persönliches Portfolio jederzeit online einsehen.

Ganz entspannt ausprobieren

Wenn Sie das Investment Tool von Growney mit einem Test Account ausprobieren, dann können Sie KOSTENLOS und völlig UNVERBINDLICH verschiedene Risikoprofile und Investmentstrategien ausprobieren. So wird ganz schnell klar, womit man sich in der Realität wirklich wohlfühlt.

Gut zu wissen

Die laufenden Kosten der in unseren Anlagestrategien enthaltenen ETFs betragen zwischen 0,17 % und 0,27 % p. a. und werden vom ETF-Anbieter direkt aus dem Fondsvermögen im Depot entnommen. Wir haben auf diese Kosten keinen Einfluss.

Die Anmeldung bei FinMarie ist kostenlos, jederzeit kündbar und einen Mindestanlagebetrag gibt es bei uns nicht. Erst, wenn Sie tatsächlich investieren, fallen die fairen Service-Gebühren an.

Wenn der Wert Ihres Portfolios sich verändert, wird auch die Gebührenstufe automatisiert angepasst. Wenn Sie also 9.000 € angelegt haben und Ihr gesamter Portfolio-Wert durch positive Marktentwicklungen auf 10.000 € steigt, zahlen Sie auch nur noch die geringere Gebühr von 0,69 %.

Das Ergebnis:

Einfach und mit fairem Preis-/Leistungsverhältnis eine individuelle Anlagestrategie, die auf Ihre finanziellen Möglichkeiten und Ihre Lebenssituation abgestimmt ist.

Einfacher geht es in Sachen Geldanlage nicht.

Der kleine aber feine Unterschied: Transaktionskosten und Gebühren.

Laut Growney selbst machen den Hauptunterschied nicht so sehr die Anlageprodukte und deren Performance selbst, sondern vor allem der kleine aber feine Unterschied in den Gebühren. Und der addiert sich bei einer Anlagesumme vonn 200.000 € gern mal auf eine ordentliche 5-stellige Zahl.

Über Growney

Unser Tech Partner Growney bietet einen sog. “Robo Advisor” – und zwar einen der besten im Markt verfügbaren.

Die Idee hinter Growney:

“Das Unternehmen will mithilfe neuer Technologien und mit einem brillanten Konzept aus der Wirtschaftsforschung Geldanlagen schaffen, die einfacher, günstiger und rentabler sind als alles, was Sie bei Ihrer Bank bekommen. Und wir wollen sie jedermann zugänglich machen. Dafür verzichten wir auf unnötige Kosten sowie die üblichen hochspekulativen Anlagestrategien wie Performance Chasing, Stock Picking oder Market Timing und setzen voll auf die Logik der Wissenschaft. Ergebnis ist ein besseres Risiko-Rendite-Verhältnis als bei den meisten anderen Anlageformen. Und: mehr Gelassenheit bei unseren Anlegern.“

“Risiko besteht darin, dass Sie nicht wissen, was Sie tun.”

– Warren Buffet

Sicherheit für Ihr Geld:

Bei FinMarie an erster Stelle

  1. FinMarie selbst untersteht der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht und ist nach KWG §34f Gewerbeordnung geprüft und als Finanzanlagenvermittler zugelassen.
  2. Ihr Depot Konto wird über die Sutor Bank nach deutschem Bankenrecht geführt. Im unwahrscheinlichen Falle einer Insolvenz der Bank oder der FinMarie GmbH ist Ihr Geld entsprechend geschützt.
  3. Ihr Depotkonto gehört Ihnen. Darauf kann nur von Ihnen zugegriffen werden.
  4. Der Vermögensverwalter Growney darf lediglich Fonds im Rahmen der Anlagerichtlinien kaufen und verkaufen.
Ihr direkter Ansprechpartner ist und bleibt FinMarie. Wir stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Ihre FinMarie Inhaberinnen

Karoline Decker & Caroline Bell

Sicher durch starke Partner

Um die Sicherheit Ihres Geldes zu gewährleisten, haben wir starke Partner gewählt. Die Sutor Bank ist seit 1921 eine unabhängige Privatbank, Mitglied im Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken und wurde zum 8. Mal in Folge von n-tv und Focus Money als “Herausragende Vermögensverwaltung” ausgezeichnet.

Kostenlos & in 5 Minuten:

Anlage-Empfehlung jetzt einholen

Für wen ist die Kombination FinMarie + Growney geeignet?

Growney ist die passende Wahl für alle FinMarie Kundinnen,
die ihr Geld

ab 500 €

zzgl. 25 € / Monat Sparplan

digital

sehr einfach und transparent

anlegen und verwalten lassen möchten.

Unsere fairen Servicegebühren

Die Berechnungsgrundlage für Ihre Servicegebühr ist immer die Summe Ihrer

Depotanlagen. Mit dem Überschreiten einer Grenze wird der neue

Gebührensatz auf die gesamte Anlagesumme angewendet.


Investment-Summe

Jahresgebühr*

Persönliches Portfolio

Regulärer Sparplan

Jederzeit kostenlose Abhebungen

Automatisches Re-Balancing

Möglichkeit, Anlageziele zu ändern

Persönlicher Finanzberater verfügbar


500€ - 50.000€

0,69%


ab 50.000€

0,39%

FinMarie

Elite*

ab 250.000€

0,39%

*Inklusive: Depot- und Kontoführung, Ordergebühren, Fondsauswahl und -überwachung, Steueroptimierung, ausführliche Berichte zur Wertentwicklung, Kundenservice über Telefon, E-mail und Chat, benutzerfreundliche Web-Applikation der Robo Advisor

*Fondskosten 0,23% – Die laufenden Kosten der in unseren Anlagestrategien enthaltenen ETFs betragen zwischen 0,16 % und 0,23 % p. a. und werden vom ETF-Anbieter direkt aus dem Fondsvermögen entnommen. Das ist deutlich günstiger als der Durchschnitt von 1,86 % p. a. aller in Deutschland verkauften Fonds und trägt direkt zu einer höheren Rendite bei. growney hat auf diese Kosten keinen Einfluss.

Ein Beispiel der jährlichen Gesamtgebühr

Welche Voraussetzungen müssen bei FinMarie & Growney Investments erfüllt sein?

Derzeit können Depots nur für natürliche Einzelpersonen eröffnet werden – also Sie als Privatperson legen für sich ein Depot an. Europäische Staatsbürger mit Wohnsitz in Deutschland und deutscher Steuerident-Nummer können ebenfalls Kunde werden. Kinderdepots gehen derzeit auf Grund der Legitimierung noch nicht. Vollmachten können allerdings nach Depoteröffnung erteilt werden.

Wie starte ich mit Finmarie & Growney?

Das ist wirklich sehr einfach. Sie brauchen nur

Ihren gültigen Personalausweis,

Ihre Steuer-Identnummer (TIN) (Sie finden sie auf Ihrer Lohn- oder Einkommensteuerbescheinigung) sowie

Ein mobiles Endgerät (Handy oder Tablet) oder Notebook/PC mit einer Kamera mit Autofokus für die Online Legitimierung bei IDnow.

FAQ Growney

Wie funktioniert das PostIdent-Verfahren?

Die Identifizierung erfolgt mühelos und schnell über das POSTIDENT-Verfahren der Deutschen Post. Sie können sich komfortabel von zuhause per Online-Videochat, in Ihrer Postfiliale vor Ort oder auch über den nPA (neuer Personalausweis mit freigeschalteter eID-Funktion) identifizieren lassen.

Über welche Bank wird das Investment-Konto/Depot angelegt?

Ihr Depot wird bei unserer Partnerbank, der Sutor Bank in Hamburg errichtet oder in Kooperation mit Vividam bei der ebase in München.

Kann ich bei growney ein Gemeinschaftsdepot eröffnen?

Ja, grundsätzlich besteht die Möglichkeit bei growney ein gemeinsames Depot zu eröffnen.
Sind Sie verheiratet, können Sie über die growney-Benutzeroberfläche auch einen gemeinschaftlichen Freistellungsauftrag erteilen.Bitte kontaktieren Sie growney vor dem eigentlichen Vertragsabschluss, um ein Gemeinschaftsdepot zu eröffnen. Growney informiert dann die SutorBank.

Muss ich zusätzlich Depot – und Kontoführungsgebühren zahlen?

Nein, diese sind bereits in der Servicegebühr (s. Preistabelle) enthalten.

Ist eine Depotvollmacht möglich?

Ja, Vollmachten können nach Depoteröffnung erteilt werden. Dazu werden Ihnen entweder Formulare (s. Vollmachtsformular der Sutor Bank) bereitgestellt oder Sie kontaktieren uns und senden uns die nötigen Dokumente zu.

Ich lebe außerhalb Deutschlands, kann ich trotzdem investieren?

Wenn Sie ein Bankkonto in Deutschland, Belgien, Frankreich, Finnland, Vereinigtes Königreich Großbritannien, Italien, den Niederlanden, Österreich, Polen oder in der Schweiz haben, können Sie wie gewohnt ein Konto eröffnen. Wenn Sie keine deutsche Bankverbindung haben (kein deutsches Euro-Bankkonto), aber in Bulgarien, Dänemark, Estland, Griechenland, Irland, Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Portugal, Rumänien, Slowakei, Slowenien, Spanien, Schweden, Tschechische Republik, Ungarn oder Zypern, ist das nicht möglich. In diesem Fall sollten Sie ein Girokonto in Deutschland eröffnen und dieses als Referenzkonto bei growney angeben.