“Geld ist die Nr. 1 Quelle für Stress bei Mitarbeiterinnen.”
- PwC

Mitarbeiterzufriedenheit ist ein wesentlicher Faktor für den Unternehmenserfolg. Neben einer guten Arbeitsatmosphäre und netten Kolleginnen spielt auch der monetäre Aspekt eine wesentliche Rolle bei der Zufriedenheit der Mitarbeiterinnen.

Financial Education in Deutschland: Bislang Fehlanzeige

Derzeit ist ein guter Umgang mit Geld ein Thema, das im deutschen Bildungssystem nicht berücksichtigt wird und auch informell nicht systematisch weitergegeben wird. Daher ist es hochwahrscheinlich, dass viele Ihrer Mitarbeiterinnen den Umgang mit Geld nicht gezielt gelernt haben. Gleichzeitig wird vielen Frauen endlich bewusst, dass sie in Sachen Wohlstand besondere Herausforderungen haben.

Unsere Erfahrung zeigt: Die meisten Frauen wollen mehr Verantwortung für ihre Geldangelegenheiten übernehmen, wissen aber einfach nicht genau wie bzw. wo sie anfangen sollen. Häufig haben sie keinen direkten Ansprechpartner, dem sie ihre Fragen in sicherer Umgebung stellen können. Was bleibt, sind Unsicherheit und kein gezielter oder durch Untätigkeit schlechter Umgang mit Geld.

Helfen Sie jetzt Ihren Mitarbeiterinnen, das Beste aus ihrem Gehalt zu machen und bieten Sie ihnen eine Möglichkeit, endlich
(neutrale!) Antworten auf ihre Fragen rund um ihre individuelle Geldanlage stellen zu können.

So funktioniert es: Finanzworkshops für Ihre Mitarbeiterinnen

1

Sie stimmen mit unseren Beraterinnen das Thema für Ihren Workshop ab und vereinbaren einen Termin.

2

Sie können wählen, wie lang der Workshop sein soll – von 2 Stunden bis zu 2 Tagen. Wir richten uns nach Ihnen und entwickeln auch gern ein auf Ihre Organisation abgestimmtes Trainingsprogramm.

3

Um eine individuelle Betreuung gewährleisten zu können, ist die Anzahl der Teilnehmerinnen pro Workshop auf 20 begrenzt. Unsere Beraterin ist nach § 34f GewO geprüft und führt den Workshop bei Ihnen vor Ort durch.

4

Im Nachgang zum Workshop erhalten die Teilnehmerinnen die Unterlagen als PDF.

Mögliche Workshop-Themen

Vermögensanlage von A-Z

Sparen vs. Investieren

Finanzielle Unabhängigkeit

Einführung in die Geldanlage mit ETFs

Geldanlage am Kapitalmarkt

Geldblockaden lösen

Unsere Kunden

SAP-Logo
Airbnb_Logo
PayPal
HubSpot_Logo
ArtNight
vattenfall
Marley-Spoon-Logo

Das sagen unsere Kunden

FAQ zu Finanzworkshops

Die Kosten für den Workshop richten sich vor allem nach der Länge des Workshops. Alle sind für Gruppen von maximal 20 Teilnehmern gedacht – inklusive Online Tools & Unterlagen, zuzüglich üblicher Reisekosten für die Referentinnen. Größere Formate bieten wir Ihnen gern maßgeschneidert an.

  • Zwei volle Seminartage: ca. 5.000 € oder Early Bird Price: 4.500 € (min. ein Monat vorher)*
  • Zwei-Stunden Workshops:  1.000 € oder Early Bird Price: 800 € (min. ein Monat vorher)*
  • Halbtages-Workhops: 2.000 € oder Early Bird Price: 1.700 € (min. ein Monat vorher)*

*alle Preise zzgl. Mehrwertsteuer

Meistens bringen je nach Thema und Kenntnisstand der Teilnehmerinnen ein oder sogar zwei Trainingstage den besten Effekt, da sie auch am meisten Spielraum für individuelle Schwerpunkte bieten. Nichtsdestotrotz ist klar, dass es häufig auch erst etwas Überzeugungsarbeit braucht, dass dieses Thema den Zeitinvest wert ist. Daher bieten wir Ihnen auch intensive Halbtages- oder gar 2-Stunden-Formate an. Wir finden gern mit Ihnen eine Lösung, die zu Ihrer Organisation und Arbeitskultur passt.

Gern stricken wir Ihnen ein Curriculum, das parallel zu Ihren weiblichen Mitarbeitern ein Angebot für Männer beinhaltet. Die Workshops für Frauen sind mit gutem Grund und bestem Gewissen „women only“ – mainsplaining und auch nur subtile Gender-Themen sind damit zuverlässig auszuschließen. So erhalten Ihre Mitarbeiterinnen die nötige innere Freiheit, sich an das für viele noch sensible Thema anzunähern.

Ja, Workshops können auch online durchgeführt werden.